DER DEUTSCHE BIKERDAY,

 

ist eine unabhängige Plattform für Motorradfahrerin und Motorradfahrer,

wir sind politisch und konfessionell neutral und der Deutsche Bikerday

distanziert sich ausdrücklich von jeglichem Extremismus!

 

Der Deutsche Bikerday steht für ein besseres und respektvolleres Miteinander.

Es ist für uns, nicht von Bedeutung:

Woher Du kommst! Wer Du bist! An welchen Gott Du glaubst!

 

Wenn Du ein Motorrad fährst! Dann bist Du

MEINE SCHWESTER oder MEIN BRUDER!

 

Unser Motto lautet:

Wenn Du Respekt gibst – Dann bekommst Du Respekt!

 

(Wer damit ein Problem hat, der darf es behalten!)

 

www.deutscher-bikerday.de / www.facebook.com/Bikerdays/

Auf unseren Seiten, www.deutscher-bikerday.de und www.facebook.com/Bikerdays teilen wir interessierten Bikern u.a. Soziale Projekte von und für Biker, sowie Veranstaltungen von Biker-Treff-Punkten und Biker-Hotels, Tipps und Informationen um unser Hobby Motorradfahren. Unser Ziel ist es, möglichst viele Informationen, Rund um das Thema Motorrad, für alle zugänglich zu machen.

 

Motorradfahren ist mehr als die Fortbewegung es ist ein Erlebnis, hier definiert der Weg das Ziel. Am Ende der Ausfahrt den gewünschten Ort zu erreichen ist sekundär - Hauptsache, man fährt. Man ist nicht in einer Hülle gefangen, die einen von der Umwelt abtrennt, ist mitten im Geschehen, kann jederzeit einen Fuß auf die Straße setzen, jede Bewegung beeinflusst das Fahrverhalten. Man spürt den Wind, erlebt alle Gerüche, fühlt Wärme sowie Kälte. Zwischen den Beinen arbeitet der Motor, deutlich hör- und fühlbar. Motorradfahren ist ein Fest für die Sinne, eine Flucht aus dem Alltag, eine herrlich analoge, naturnahe, echte Erfahrung. Motorradfahren bringt den Einstieg in die Gemeinschaft der Motorradfahrer mit sich. Hilfsbereitschaft und Solidarität untereinander ist das oberste Gebot, der Motorradfahrergruß ist ein Ausdruck davon. Allen Unkenrufen zum Trotz werden Motorradfahrer nie ein solch feindseliges Verhältnis zueinander haben wie z.B. Autofahrer, die sich über jeden ärgern, der vor oder hinter ihnen fährt oder ihnen den letzten/besten Parkplatz weggenommen hat. Es wird bei anderen nie so was geben wie Respekt gegenüber andern Bikern, Dementsprechend solidarisch hat sich jeder Neueinsteiger zu verhalten, um dieses Verhältnis untereinander zu wahren.

Werbung in eigener Sache.


E-Mail